Herzlich Willkommen bei der Schachgemeinschaft Porz

SG Porz ist Deutscher Vereinsmeister 2023 in der U20 und in der U16w!

Eigentlich hätte im Dezember 2020 zum fünfzigjährigen Jubiläum der Deutschen Schachjugend zum ersten Mal in der Geschichte die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft für Vereinsmannschaften (kurz: DVM) für alle Altersklassen an einem zentralen Ort stattfinden sollen. Doch dann kam Corona und eine solche zentrale Ausrichtung war zunächst einmal vom Tisch.Doch für die nun stattgefundene DVM griff die Deutsche… Weiter lesen

Große Erfolge der SG Porz beim DSAM Qualifikationsturnier in Düsseldorf

Jonas Gallasch und Maximilian Menzel siegen in der A- und B-Gruppe. Alex Marcziter wird zweiter der B-Gruppe. SG Porz gewinnt die Vereinswertung. Jonas Gallasch gewinnt das A-Turnier (2100-2300 DWZ) mit vier aus fünf Punkten vor Maurin Möller und Thomas Michalczak. Die B-Gruppe (1900-2100 DWZ) wurde von Maximilian Menzel dominiert, der mit fünf Siegen aus fünf Partien einen ganzen Punkt vor der Konkurrenz landete. Weiter lesen

Michelle und Tamila bei der Jugend-WM 2023 in Montesilvano

Die Jugend-Weltmeisterschaft 2023 in den Altersklassen U14(w) – U18(w) wird vom 13.11. – 24.11.2023 in Montesilvano (Italien) ausgetragen. Gespielt werden jeweils 11 Runden nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 90 Min./40 Züge, 30 Min./Rest und 30 Sek. Inkrement/Zug. Von der SG Porz nehmen Michelle Trunz (U16w) und Tamila Trunz (U14w) teil. Michelle startet von… Weiter lesen

NRW ist Ländermeister – mit Porzer Beteiligung

Vergangene Woche fand in Hannover die Deutsche Ländermeisterschaft statt, bei der Auswahlen der Bundesländer in 8er-Mannschaften um den Titel spielten. Der Sieger hieß wie auch im Vorjahr: Nordrhein-Westfalen. Dieses Jahr spielte ich als einziger Porzer in der Mannschaft, zuletzt hatten noch Christian Gluma, Maria Burlutskaia und Michelle und Tamila Trunz teilgenommen. Dabei saß ich an… Weiter lesen

Gelungener Saisonstart in die neue U20-Saison

Am heutigen Sonntag (17.09.2023) startete unsere Jugendbundesliga-Mannschaft in die neue Saison. Nachdem der außerordentlich starke 2003er-Jahrgang altersbedingt ausgeschieden ist, ist die Mannschaft nun runderneuert mit frischen, jungen Wilden an den hinteren Brettern. Daher war der Klassiker bei den SF Brackel ein angemessener Prüfstein, den es für einen guten Saisonstart und das erneute Ziel DVM-Qualifikation zu… Weiter lesen